Dr. Jeannette Kraemer
Denkhauser Höfe 114
45475 Mülheim-Ruhr
Mo - Do: 08:00 - 13:00 Uhr
Mo, Di, Do: 14:30 - 18:30 Uhr
Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und begrüßen Sie auf der Webseite der barrierefreien Zahnarztpraxis Dr. Jeannette Kraemer, Dümpten. Schließlich wissen wir, wie schwer vielen Patienten der Gang zum Zahnarzt fällt. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle eventuelle Ängste vor Ihrem Besuch nehmen und laden Sie ein, uns ein bisschen besser kennenzulernen. Denn die Zahnarzt-Wahl ist Vertrauenssache – wir würden uns freuen, Ihnen unser Können unter Beweis stellen zu dürfen.

Unsere Praxis liegt im Herzen von Mülheim-Dümpten, Denkhauser Höfe 114. Gemäß unserem Motto „Schöne Zähne, gute Laune“ empfängt Sie ein freundliches Team in entspannender Atmosphäre. In unserer modern ausgestatteten und barrierefreien Praxis vereinen sich fortschrittliche Technik und die Kenntnisse moderner Zahnheilkunde mit einer Extraportion an Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen.

In der Zahnarztpraxis Dr. Jeannete Kraemer finden wir durch spezielle Ausbildungen auch für Angstpatienten einen Weg, ihnen eine entspannte Behandlung zu ermöglichen.
Bei uns erhält jeder Patient die Fürsorge und Aufmerksamkeit, die er benötigt und wünscht. Wir möchten, dass Sie sich wohl bei uns fühlen und der Gang zum Zahnarzt nicht länger ein notwendiges Übel bleibt. Wir nehmen uns gern Zeit für Sie – denn Ihre Zufriedenheit, eine erfolgreiche Behandlung und ein Ergebnis, das sich sehen lässt, ist unser höchstes Ziel.

Dabei reicht unser umfassendes Leistungsspektrum von der professionellen Zahnreinigung (Prophylaxe) über Füllungstherapien (Kunststofffüllungen sowie Keramik-oder Gold-Inlays) und weitere zahnerhaltende Maßnahmen wie Wurzelbehandlungen (Endodontie) und Paradontose-Behandlungen bis zu Zahnersatz (Kronen, Brücken, Prothesen) und Implantaten.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch moderne Behandlungen der ästhetischen Zahnmedizin wie Bleaching (Zahnaufhellung, Bleichen) und Veneers (Keramikverschalungen für den natürlichen Zahn, um Form- oder Farbfehler perfekt zu korrigieren).

Jeder Behandlung geht ein kompetentes Beratungsgespräch voraus, um alle Ihre Fragen zu beantworten und die jeweils individuelle Vorgehensweise miteinander zu vereinbaren.

Zahnpflege fängt bei uns übrigens schon bei den Kleinsten an! Kinder sind uns immer willkommen. Ihr Nachwuchs erhält neben einer selbstverständlich kindgerechten Behandlung auch immer eine kleine Überraschung bei uns. Wir sorgen dafür, dass der Zahnarztbesuch in bester Erinnerung bleibt und Ängste unbegründet sind.

Wir wünschen Ihnen „schöne Zähne, gute Laune“ und freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Zahnarztpraxis,

Ihre Dr. Jeannette Kraemer und Team

Unsere Leistungen

Zahnersatz

Wurzelbehandlung

Prophylaxe / Zahnreinigung

Zahnkosmetik

Parodontose-Behandlung

Implantate

Kiefergelenkbehandlung

Angstpatienten / Hypnose

Kinderzahnheilkunde

Schnarchtherapie

Zahnersatz

„Der ist doch teuer und tut weh!“

Der Verlust von Zähnen kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Und so verschieden die Ursachen, so individuell ist auch der Zahnersatz, der sich aufgrund von medizinischen Notwendigkeiten auf der einen, und ästhetischen Kriterien auf der anderen Seite unterscheidet. Bei der Wahl der Methode und des Materials stellt sich zuallererst die Frage nach dem Zustand des Gebisses, des Kieferknochens und des Zahnfleischs. Vor jeder Behandlung steht also eine sorgfältige Therapieplanung, um den maßgeschneiderten Zahnersatz für jeden einzelnen Patienten zu finden.

Wir beraten ausführlich über die verschiedenen Formen der Versorgung und ermitteln gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung. Dabei werden alle Fragen zur Optik, Funktion, Haltbarkeit, Erweiterbarkeit sowie zu den Kosten gestellt und beantwortet. Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht uns, garantiert den perfekten Zahnersatz für Sie zu finden.

Eine besonders komfortable Lösung bieten sogenannte “Teleskopkronen“. Dieser prothesische Zahnersatz sitzt aufgrund seiner speziellen Konstruktion fest und ist zugleich herausnehmbar. Statt herkömmliche Klammern an den noch vorhandenen Zähnen zu befestigen, erhalten diese ein Kronenkäppchen, auf das die eigentliche Außenkrone geschoben wird. Auf die, von vielen Patienten als unangenehm empfundenen, Gaumen- oder Unterzungenbügel kann dabei oftmals verzichtet werden. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern, welche Vorteile und Möglichkeiten Ihnen diese fortschrittliche Methode bietet.

Unabhängigkeit in der Beurteilung zahntechnischer Arbeit ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb beziehen wir unsere zahntechnischen Leistungen aus zwei ausgewählten externen Laboren. Auf die Einrichtung eines eigenen Labores wurde bewusst verzichtet. Die Beurteilung des im zahntechnischen Meisterlabors angefertigten Zahnersatzes erfolgt somit absolut unabhängig und objektiv. Kurze Wege und eine schnelle Behandlungszeit sowie ein umfassender zahntechnischer Service vor Ort in der Praxis sind dabei natürlich selbstverständlich. Die Wahl des Labors sprechen wir mit unseren Patienten vor der Behandlung individuell ab.

Patienten fürchten oftmals nicht nur die Behandlung, sondern auch die entstehenden Kosten. Diese Sorge nehmen wir selbstverständlich ernst und bieten Zahnersatz in verschiedenen Ausführungen und Preislagen sowie unter bestimmten Voraussetzungen sogar zum Nulltarif. Mehr Informationen dazu erhalten Sie vorab auf www.zahnersatz-zuzahlungsfrei.de oder in einem persönlichen Beratungsgespräch mit uns.

Informationen zur Auswahl unterschiedlichen Zahnersatzes und anderen Fragen finden Sie außerdem auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Zahn-Mund- und Kieferheilkunde www.dgzmk.de.

Implantate

Fehlende Zähne können durch fest eingepflanzte künstliche Zähne ersetzt werden. Dazu wird zunächst durch einen kleinen operativen Eingriff eine Art Zahnwurzel aus Titan in den Kieferknochen gesetzt. Die Behandlung erfolgt zumeist unter Lokalanästhesie, kann allerdings auf Wunsch auch unter Vollnarkose erfolgen. Nach einer Einheilzeit kann auf diesen Titanstift der eigentliche Zahnersatz befestigt werden. Nachbarzähne bleiben bei dieser zahnschonenden Methode unberührt.

Oftmals werden erst durch Implantate festsitzende Brücken möglich und Prothesen erhalten durch Implantate besseren Halt. Voraussetzung ist ein ausreichend gut vorhandener Knochen bzw. ein vorangegangener Aufbau des geschwundenen Knoches. Die Behandlung setzt eine perfekte individuelle Planung voraus, hierfür sind wir Spezialisten!

Angstpatienten / Hypnose

„Zahnarzt? – Nein danke!“
Nicht wenige Patienten vermeiden es aufgrund diffuser Ängste jahrelang zum Zahnarzt zu gehen und leiden früher oder später aufgrund aufgeschobener Kontrollen unter einem zunehmend schlechter werdenden Zustand der Zähne. Sie erdulden Schmerzen und weitere Beeinträchtigungen ihres Gesundheitszustandes und vermeiden am Ende sogar ein befreiendes Lachen.

Lassen Sie es nicht so weit kommen!


Durch spezielle Gesprächsschulungen, Ausbildung in neurolinguistischem Programmieren (NLP) und einer fundierten Ausbildung in Hypnose ist es uns oftmals möglich, jahrelang vermiedene Behandlungen aufzunehmen und damit neue Lebensqualität für den Patienten zu schaffen. Unser Bestreben ist es, Ihnen ihr Lachen wiederzugeben – wagen Sie den Schritt.

Wir nehmen Ihnen Ihre Ängste – behutsam, einfühlsam und verständnisvoll.

Wurzelbehandlung

„Lässt sich mein Zahn noch retten?“

Mit unserer Erfahrung, unserem speziellen Können, Geduld und Fingerspitzengefühl bemühen wir uns, auch in komplizierten Situationen, Ihren Zahn zu retten.
Durch modernste Technik, dem neuen maschinellen Wurzelkanalbehandlungskonzept mit Reciproc®, können wir unsere Erfolge in der Wurzelbehandlung erheblich steigern. Diese Behandlung wird im Gegensatz zur manuellen Standard-Technik mit Einmalinstrumenten durchgeführt, die nach der Behandlung entsorgt werden.

Ein weiterer Vorteil liegt in der hohen Elastizität der Instrumente, die sich ausgezeichnet an den Wurzelkanalverlauf anpassen. Somit werden selbst stark gekrümmte und schwer zugängliche Wurzelkanäle optimal aufbereitet. Die Anwendung einer Lupenbrille verschafft zusätzliche Präzision.

Die Deutsche Gesellschaft für Endotontologie klärt unter www.erhaltedeinenzahn.de über die Möglichkeiten des Zahnerhalts auf. Informieren Sie sich online oder lassen Sie sich von uns beraten, wie wir Ihren Zahn langfristig und erfolgreich erhalten können. Denn für uns gibt es nichts Besseres als den natürlichen Zahn!

Paradontose

„Muss dafür nicht das Zahnfleisch aufgeschnitten werden?“

Die Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnfleisches und des Zahnknochens, die gemeinsam für den Halt der Zähne zuständig sind. Die Ursachen sind vielgestaltig und nicht immer eindeutig festzustellen. Schmerz als Warnsymptom fehlt häufig oder tritt erst gegen Ende dieser chronisch verlaufenden Erkrankung auf. Oftmals erkennen Patienten eine Erkrankung ihres Zahnhalteapparates (Parodont) an auftretendem Zahnfleischbluten oder an sich lockernden Zähnen. Zur Vorbeugung erheben wir in regelmäßigen Abständen bei unseren Patienten einen Index, der uns Informationen darüber gibt, ob der Patient an einer Parodontitis erkrankt ist. Dieser Index wird natürlich auch bei neuen Patienten meist bei der ersten Befundaufnahme erhoben.

Nötigenfalls erhält der Patient eine individuelle Therapieempfehlung. Zur Wahl stehen verschiedene Behandlungsformen, über die wir umfassend aufklären und gemeinsam mit dem Patienten ein maßgeschneidertes Betreuungskonzept erarbeiten, um einen dauerhaften Erfolg und die Gesundung von Zahnfleisch und Knochen zu erzielen.

Weiterführende Informationen zum Thema Parodontologie erhalten Sie von der Deutschen Gesellschaft für Parodotologie auf www.dgparo.de und selbstverständlich im persönlichen Gespräch hier bei uns in der Praxis.

„Denn wichtig ist uns, dass sie auch morgen noch kraftvoll zubeißen können!“

Kinderzahnheilkunde

„Der erste Eindruck ist der bleibende“

Junge Patienten sind uns ein besonderes Anliegen. Wir sind davon überzeugt, dass die ersten Erfahrungen die lebenslange Einstellung zum Zahnarztbesuch prägen – was uns letztendlich viele unserer Angstpatienten bestätigen. Um Ängste und Unwohlsein gar nicht erst aufkommen zu lassen, bemühen wir uns um eine spielerische Herangehensweise. Wir empfehlen, den Besuch nicht lange aufzuschieben.

Sobald die ersten Zähne gewachsen sind, werden auch Vorsorgeuntersuchungen notwendig. Kleine, ängstliche Kinder bleiben auf dem Schoß der Mutter sitzen und werden durch empathische Zuwendung auf die Untersuchung vorbereitet.

Rollenspiele mit einem Stofftier, das sich zunächst den Mundraum inspizieren lässt, nehmen dem kleinen Patienten die Angst und schaffen Vertrauen und Sicherheit.

Unser Ziel ist, dass das Kind den Zahnarztbesuch als etwas Positives erlebt und in guter, angstfreier Erinnerung bis zum nächsten Mal behält.

Prophylaxe / Zahnreinigung

„Vorsorgen ist besser als heilen.“

Die Professionelle Zahnreinigung dient der Vorsorge und ist neben der eigenen Zahnpflege und den regelmäßigen Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt zur dritten Säule der Zahngesundheit geworden.


Regelmäßige Reinigung der Zahnfleischtaschen und damit die Senkung der Bakterienanzahl in der Mundhöhle kann Karies und Paradontitis reduzieren oder sogar verhindern und Mundgeruch, der durch Bakterien in Zahnfleischtaschen hervorgerufen wird, bekämpfen.
Das Entfernen von Belägen auf der Zahnoberfläche führt oftmals zu einer ästhetischen Verbesserung Ihres Lachens, in besonders hartnäckigen Fällen unterstützt durch die sogenannte Air-Flow- Behandlung. Gerne beraten wir Sie auch zur kosmetischen Aufhellung (Bleaching) Ihrer Zähne.


Die Professionelle Zahnreinigung wird nach der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) berechnet. Privatversicherte und Zusatzversicherte bekommen, je nach gewähltem Tarif, die Kosten von ihrer Krankenkasse erstattet.

Aber auch einige gesetzliche Krankenkassen bieten mittlerweile eine zumindest teilweise Erstattung an. Mit einigen Krankenkassen haben wir sogar eine Vereinbarung zur Erstattung getroffen. Informieren Sie sich dazu gern vorab auf der Webseite Ihrer Krankenkasse oder sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

Kiefergelenkbehandlung

„Zähne zusammenbeißen! Mit welchen Folgen?“

Oft passiert es nachts oder bei Stresssituationen: Die Zähne werden unbewusst zusammengepresst. Dieses Knirschen und Pressen, auch Bruxismus genannt, kann zu einem schnelleren Verschleiß der Zähne, einer Überlastung der Kiefergelenke und sogar einer langfristigen Schädigung der Kau- und Nackenmuskulatur führen.

Viele Beschwerden werden oft zunächst gar nicht in Zusammenhang mit den Zähnen gebracht, könnten aber durch das verspannte Zusammenbeißen der Zähne verursacht werden. Die Liste reicht von Kopfschmerzen, Verspannungen der Nackenmuskulatur, Rückenschmerzen über Ohrgeräusche (Tinnitus), Ohrenschmerzen, Schwindel und Übelkeit bis zu Entzündungen und dem Knacken des Kiefergelenks.

Als Folge können Fehlfunktion des Kiefergelenks oder des Kausystems auftreten.
Eine Therapie durch eine Aufbissschiene kann die Symptome lindern oder sogar komplett verschwinden lassen.

Dank jahrelanger Erfahrung verfügen wir über Möglichkeiten, eine solche Störung (auch craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) genannt), zu diagnostizieren und zu therapieren. In manchen Fällen ist eine unterstützende Begleittherapie durch einen Physiotherapeuten erforderlich und sinnvoll. Wir stellen in diesem Fall die Überweisung zur Mitbehandlung aus. Gern erstellen wir eine effektive Therapieplanung für Sie.

Schnarchtherapie

„Wir bieten Rettung, wenn der Partner nachts an der Ehe sägt“

In statistischen Erhebungen werden zwar zumeist Untreue, Egoismus und Entfremdung als größte Gefahren für eine Beziehung genannt, der gemeinsame Alltag wird allerdings bisweilen durch die vermeintlich sympathischen „Schwächen“ des Partners auf eine deutlich härtere Probe gestellt. So hat nicht zuletzt auch das Schnarchen schon so manche Liebe erkalten lassen.

Auch gesundheitlich kann das nächtliche Schnarchen vielfältige Beschwerden nach sich ziehen. Die eingeschränkte Sauerstoffzufuhr während des Nachtschlafs wird unter anderem für akute Erschöpfungszustände, Kreislaufbeschwerden, ein erhöhtes Herzinfarktrisiko und sogar Depressionen verantwortlich gemacht.

Wir können oftmals helfen, wenn Sie häufig unausgeschlafen aufwachen oder sich Ihr Partner über störende Geräusche beklagt. Denn eine nach ihrem individuellen Gebissabdruck gefertigte Schnarchschiene liefert meist schon die Lösung. Durch die Schiene werden Zunge und Unterkiefer vorn im Mund gehalten. Der Rachenraum bleibt frei, und die Atemgeräusche nehmen ab oder hören sogar ganz auf.

Bei anderen Auslösern für das Schnarchen (eine Allergie, vergrößerte Nasenmuscheln usw.) und wenn dieses mit Atemaussetzern (Schlafapnoe) verbunden ist, ist eine Schnarchschiene allein nicht ausreichend. Hier sollten Sie die Ursachen Ihres Schnarchens durch einen HNO-Arzt abklären lassen.

Wir bieten Ihnen in jedem Fall gern eine eingehende Beratung –Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

Zahnkosmetik

„Für Ihr schönstes Lächeln“

Durch die moderne ästhetische Zahnheilkunde und Zahnmedizin können wir der Natur nachhelfen und so Ihr Lächeln an Ihre (hohen) ästhetischen Ansprüche anpassen. Dabei kommen folgende Verfahren in Frage:

  • PZR (Professionelle Zahnreinigung) mit Airflow, einem Pulverstrahl gegen hartnäckige Verfärbungen
  • Zahnaufhellung durch externes Bleaching, dem äußerliches Bleichen der Zahnreihen
  • Zahnaufhellung durch internes Bleaching, dem Bleichen einzelner wurzeltoter Zähne von innen
  • Besondere Füllungstechniken mit Kunststoff- oder Keramik, die Form und Farbe der Zähne naturgetreu imitieren

Vollkeramische Kronen oder Brücken kommen im Gegensatz zur häufig verwendeten Verblendkeramik ohne Metall aus.

Neben ästhetischen Vorteilen bieten sie auch ein Mehr an Komfort:
Da kein Metall durchscheint, ahmt Vollkeramik das Aussehen natürlicher Zähne mit ihrer leichten Transparenz und der typischen Lichtreflexion täuschend echt nach. Kronen, Brücken und Inlays wirken fast wie natürliche Zähne bzw. Zahnsubstanz. Vollkeramik ist aufgrund des Verzichts auf Metall auch für empfindliche Menschen sehr verträglich und antiallergen. Darüber hinaus leitet Vollkeramik kaum Hitze- und Kältereize weiter.

Sogenannte Veneers, zahnfarbene Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff, werden vor allem bei Schneide- und Eckzähnen eingesetzt, um sie ästhetisch ansprechend zu gestalten. Beispielsweise können schmale Zahnlücken geschlossen und leichte Schiefstellungen, unschöne Zahnformen und hartnäckige Verfärbungen korrigiert werden.

Das Praxisteam

In Mülheim Dümpten

  • Dr. Jeannette Kraemer

    Studium der Zahnmedizin an der Universität zu Köln
    Weiterbildung zur „Zahnärztin für Hypnose“ bei der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Hypnose (DGZH)

    Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

  • Serda Yastangacal

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

    Assistentin für zahnmedizinisches Praxismanagement (AZP)

    Sprachen: Deutsch, Türkisch, Englisch

  • Helena Huwe

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

    Sprachen: Deutsch, Portugiesisch, Englisch

  • Selin Aslan

    Zahnmedizinische Fachangestellte (ZFA)

    Sprachen: Deutsch, Türkisch, Englisch

  • Maria Köhler

    Zahnärztin

    Sprachen: Deutsch, Polnisch

  • Maritta Blank

    Rezeptionistin

Mehr über die Praxis und das Team erfahren?
Hier im Interview ...

Frau Dr. Kraemer, was erwartet den Patienten beim Besuch Ihrer Praxis?



Frau Dr. Kraemer: Ein fröhliches, hilfsbereites und professionelles Team, das sich gut ergänzt. Bei allem Knowhow, das wir als Zahnärztinnen mitbringen, sind die Mitarbeiterinnen äußerst wichtig. Mit Kompetenz und Fachwissen erfüllen Sie Ihre Aufgaben in der Assistenz, sorgen für die nötige Hygiene, führen zum Teil selbstständig Prophylaxe-Behandlungen aus und bieten fundierte Unterstützung bei der Angstbewältigung für Patienten. Dabei haben Sie stets ein offenes Ohr, ein freundliches Wort oder eine empathische Geste für jeden Patienten. ...
Erst gemeinsam sind wir stark.

In der Medizin gibt es fortwährend Neuerungen. Wie stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter und Sie immer auf dem neuesten Wissenstand sind?

Frau Dr. Kraemer: Die regelmäßige Fortbildung liegt uns enorm am Herzen. Um dem rasanten Fortschritt in der Medizin Rechnung zu tragen, gehören Fort- und Weiterbildung zu den wichtigsten Maßnahmen, die wir aus Überzeugung anregen und fördern.
Ich selbst bilde mich oft und regelmäßig fort und auch unsere Mitarbeiterinnen besuchen regelmäßig qualifizierte Fortbildungen.

Bilden Sie auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Ihrer Praxis aus?

Frau Dr. Kraemer: Es ist mir auch immer gesellschaftspolitisch ein Anliegen, Ausbildungsplätze zur Verfügung zur stellen und neue zahnmedizinische Fachangestellte auszubilden. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Viele der von mir ausgebildeten Mitarbeiterinnen arbeiten seit vielen Jahren in meiner Praxis oder sind auch nach Babypause oder Elternzeit wieder ins Berufsleben in meiner Praxis eingestiegen. Ich finde, das ist ein gutes Zeichen fürs Arbeitsklima und angenehm für die Patienten, die sich über ein bekanntes Gesicht und einen festen Ansprechpartner freuen.

9 gute Gründe

für einen Besuch in unserer Praxis:

Patienten sind für mich Menschen, keine Krankenakte

Die Praxis ist Barrierefrei

Wir machen auch Hausbesuche

Ich verfüge über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung
Zahnersatz sogar zum Nulltarif

Wir nehmen Ihnen die Angst

Ein individueller Service liegt uns am Herzen

Kinder sind uns willkommen

Wir behandeln Sie umfassend und kompetent

Der erste Eindruck zählt

Unsere Räumlichkeiten

Wir beraten ganzheitlich

Ihr Praxisteam

Auch für die Kleinen

Wir helfen wo wir können

In guten Händen

Was unsere Patienten sagen

  • „Regelmäßige Prophylaxe - Für mich das A und O!"
    Dr. Stephan Hinsenkamp, 50 Jahre
    Duisburg

  • „Meine Prothesen sitzen auch nach 20 Jahren wie am ersten Tag!"
    Ruth Hartig, 87 Jahre
    Mülheim-Ruhr

  • „Ich habe meinen Zahnersatz zum Nulltarif erhalten und bin mit der Zahnbehandlung sehr zufrieden!"
    Toni Kaiser, 54 Jahre
    Mülheim-Ruhr

  • „Wenn ich in dieser Praxis eine Spritze bekomme, spüre ich sie so gut wie gar nicht, das ist Magie!"
    Vera Hausnar, 53 Jahre
    Mülheim-Ruhr

  • „Auf das Zahnarztteam Dr. Kraemer kann ich mich seit vielen Jahren verlassen."
    Thomas Kalthoff, 52 Jahre
    Duisburg

  • „Dank des Praxisteams Dr. Kraemer gehe ich wieder gerne zum Zahnarzt!"
    Angelika Körber
    Mülheim-Ruhr

  • „Ob ich in Mülheim, Osnabrück oder Köln wohne – an meine Zähne lasse ich nur Frau Dr. Kraemer und ihr Super-Team "
    Tim Timmer, 32 Jahre
    Mülheim-Ruhr, Köln, Osnabrück

  • „Ich komme hier gerne wieder, weil mir einfach optimal geholfen wird."
    Barbara Kaiser, 51 Jahre
    Mülheim-Ruhr

  • „Ich konnte mir in dieser Praxis unter Hypnose und ohne Betäubung einen Weisheitszahn ziehen lassen"
    Christoph Grosch, 53 Jahre
    Duisburg

  • „Ben senelerdir burda muayene oluyorum cok memnunum, simdi cocuklarimi güvenerek Dr. med. dent. Kraemerya muayeneye getiriyorum.“
    Evren Aslan, 35 Jahre
    Mülheim-Ruhr

  • „Wer, so wie ich, oftmals Angst vor dem Zahnarzt hat ist hier genau richtig."
    Nicole Schindler, 40 Jahre
    Mülheim-Ruhr

Sie wünschen einen Termin?

Kontakt zur Praxis

0208 73211

praxis@dr-jeanette-kraemer.de